BHE-Qualitätsmanagement-GmbH

BHE-
Qualitätsmanagement-
GmbH

DIN ISO 9001
BHE-QM-Gruppenzertifizierung

Der Einstieg in das BHE-QM-Gruppenzertifizierungsverfahren

Interview mit Detlev Kölln, Kölln Sicherheitstechnik, Errichter in Soltau
(Dezember 2008)
 
Herr Kölln, Sie haben sich im September 2008 entschlossen, bei der 4. BHE-QM-Gruppe, die Anfang Dezember 2008 vom VdS zertifiziert wurde, mitzumachen. Sie hatten bisher kein QM-System und waren nicht zertifiziert.

1. Hatten Sie Informationen / Kenntnisse über den Aufwand zur Einführung und Zertifizierung eines QM-Systems?
Ich wusste von einigen Firmen, die QM-zertifiziert sind, dass die Einführung eines QM-Systems sehr aufwändig ist. Dies hat mich lange Zeit davon abgehalten, eine QM-Zertifizierung anzustreben, da ich unsicher war, ob wir den enormen Arbeitsaufwand und die zusätzlichen Aufgaben meistern könnten. Ich befürchtete, dass es nicht klappen würde.

2. Wie empfanden Sie den eigenen Aufwand zum Aufbau Ihres QM-Systems?
Der Aufwand war angemessen gering. Alles war ausgesprochen gut vorbereitet und wurde uns vom BHE „mundgerecht“ serviert. Ich war positiv überrascht, wie leicht eine QM-Zertifizierung vonstatten gehen kann. Durch die enorme Unterstützung vom BHE war alles ganz einfach. Ich bin froh, dass ich diese Entscheidung getroffen habe, sie war goldrichtig.

3. Wie war in der Aufbauphase die Unterstützung durch den ZQMB des BHE, Herrn Endt?
Exzellent. Herr Endt ist einfach super. Er ist bei Fragen immer ansprechbar, und auch wenn er mal nicht zu erreichen war, rief er grundsätzlich sehr kurzfristig zurück. Herr Endt kennt das QM-System in- und auswendig und kann alle Fragen sehr sicher beantworten. Der Besuch in unserem Haus zur Erstellung des QM-Systems und Erläuterung der Easy-QM-Software* war sehr gut und absolut unproblematisch. Herr Endt wusste ganz genau, welche Punkte er mit uns durchgehen muss und wo seine Hilfe benötigt wird.

4. Konnten Sie durch den Aufbau bzw. die Einführung des QM-Systems auch Vorteile für Ihr Unternehmen erzielen?
Deutliche. Die Firma ist jetzt „rund“. Ich bin Techniker und hatte bisher Schwächen bei verwaltungstechnischen Angelegenheiten. Jetzt ist alles in sauberen Bahnen. Wir haben zwar etwas mehr Arbeit zu bewältigen, aber es läuft alles viel viel besser.

5. Sie waren für die diesjährige Zertifizierungs-Stichprobe ausgewählt worden und in Ihrer Firma wurde Anfang Dezember ein Audit durch den VdS durchgeführt. Wie beurteilen Sie dieses VdS-Audit?
Sehr positiv und sehr gut. Vom VdS war ich positiv überrascht. Herr Fritz-Lafrenz ist ein sehr netter und kompetenter Ansprechpartner, der uns auch noch viele Tipps und Hilfestellungen geben konnte.

Ich hatte kurz vorm Audit über den BHE auch einen Antrag auf 14675-Zertifizierung beim VdS eingereicht. Trotz der knappen Vorlaufzeit konnte dieser Antrag kurzfristig eingebunden werden und die erforderliche Betriebsbesichtigung im Zuge des QM-Audits durchgeführt werden.

Ich möchte dem ganzen BHE-Team mein Kompliment und meinen Dank aussprechen für hervorragende Arbeit und exzellente Unterstützung und Betreuung.

* Die Easy-QM-Software wurde im Januar 2014 durch die noch komfortablere und branchenbezogene Software "BHE-QM" ersetzt.